Liederzyklus
Vertonung:
Text: ...
Werkverzeichnis: op. 17 Heft II Nr. 3
0 Nr. 0

Verlaßen


Hast einsam mich verlaßen in dieser öde! Ich folge, ich folge dir immer, Weiß kaum wohin ich geh, Wohl Antwort gibt mir die Höhe, Doch du antwortest mir nimmer; Jung, einsam, und voll Wehe, Wein ich mich blind von Schmerzen! Jung, einsam, und voll Wehe, Du kannst indeßen nur scherzen! Umsonst mein Weinen und Sehnen, Ihr Augen voll von Tränen, Du Busen voll von Flammen, Wann ruhet ihr mitsammen? Jung, einsam, und voll Wehe, Wein ich mich blind von Schmerzen! Jung, einsam, und voll Wehe, Du kannst indeßen nur scherzen!